Initiative Naturkindergarten

Im Sommer 2019 entstand eine hoch motivierte und engagierte Elterninitiative in verschiedenen Rainauer Teilorten zur Gründung eines Natur- bzw. Waldkindergartens. Damit sollte dem Wunsch für die Kinder nachgegangen werden, eine naturnahe Betreuungsalternative in Rainau zu errichten. Das Konzept sieht vor, dass die Kinder einen Großteil der Zeit an der frischen Luft verbringen und sich vorwiegend mit der direkten, natürlichen Umgebung befassen können. Naturmaterialien ersetzen dabei weitgehend das altbekannte Spielzeug und ganzheitliches und entdeckendes Lernen stehen im Vordergrund.

Positive Effekte auf Gesundheit sowie Kommunikations- und Sozialverhalten sind wissenschaftlich belegt. (siehe Häfner, P. in Psychologie heute sowie Zeitschrift für Erziehung Heft 4/2003). Der Artikel "Gesünder geht's nicht!" (2014) der Diplom-Kulturwissenschaftlerin und Natur- und Waldpädagogin Wiebke Warmbold bringt die Sachlage auf den Punkt.

Mit einer Menge Vorarbeit zu den Themen Finanzierung, Konzeption, Standort, Vernetzung und Organisationsstruktur hatte die Initiative im Oktober 2019 die Gelegenheit, ihr Ziel im Rathaus vorzustellen.

Im Februar 2020 hat sich dann der Gemeinderat - nicht ganz einstimmig - gegen die Errichtung eines Waldkindergartens gestellt. Das war sehr enttäuschend für die Limesfüchse, dennoch ergab sich im Zuge der ganzen Kindergarten-Debatte ein gewisser Ausbau der Betreuungssituation in Rainau und den bereits bestehenden Einrichtungen (z.B. Erweiterung U3-Betreuungsplätze, verlängerte Öffnungszeiten, Freistellung der Leitung).

Update 24.06.2021: Gemeinderat genehmigt Bau eines Jurtenkindergartens mit naturpädagogischem Konzept als Außenstelle des Dalkinger Kindergartens St. Theresia

Wir Limesfüchse freuen uns sehr, dass die Gemeinde Rainau voraussichtlich ab Frühjahr 2022 mit einem alternativen Betreuungskonzept startet und bedanken uns bei der Gemeinde Rainau und dem Gemeinderat für das Aufgreifen und Weiterentwickeln der Idee! Wir wünschen gutes Gelingen beim Bau und der Errichtung des Jurtenkindergartens!

Presseberichte und Veröffentlichungen zum Thema:

- "Rainau will einen Naturkindergarten einrichten" vom 1.7.2021, Schwäbische Post

- "Nein zur Waldkita, Ja zum Rathaus" vom 19.2.2020, Schwäbische Post

- Leserbrief "Chance für Kinder vertan - zum Thema "Nein zur Waldkita/Zapfen ud Zweige statt Playmobil" vom 26.2.2020, Schwäbische Post

Mehr zum Thema Natur- und Waldkindergarten:

- Bundesverband der Natur- und Waldkindergärten in Deutschland (BVNW) e.V.

- Wald- und Naturkindergärten Landesverband BW e.V.

- beauftragte Baufirma Jurtenkindergarten "Living Circles - professionelle Naturkindergärten"